17.01.2015

MedienrechtGrönemeyer gewinnt gegen „Bild“

Herbert Grönemeyer hat sich gegen "Bild" vorläufig gerichtlich durchgesetzt: Das Boulevardblatt hatte ein Video online gestellt, das zeigt, wie der Künstler am Kölner Flughafen mit einem Kameramann und einem Fotografen aneinandergerät. Dieser habe ihn, seinen Sohn sowie seine Lebenspartnerin am vierten Advent bedrängt, versicherte Grönemeyer an Eides statt gegenüber dem Gericht. Der Sänger wehrte sich gegen die Männer verbal, versuchte die Kamera zuzuhalten und schleuderte seine Tasche in Richtung des Fotografen. Der Anwalt Grönemeyers, Christian Schertz, argumentierte, es würde das "Notwehrrecht auf den Kopf stellen", wenn die Szene, in der sich der Sänger gegen die Verletzung seiner Privatsphäre wehrt, als zeitgeschichtliches Ereignis bewertet würde. Sollte die einstweilige Verfügung des Landgerichts Köln, die Verbreitung der Videosequenz zu verbieten, auch in den nächsten Instanzen Bestand haben, könnte sie grundlegenden Charakter bekommen: Die Veröffentlichung von Bildern solcher Vorfälle, die einen Ausraster des Opfers zur Folge haben, dürften dann wohl unmöglich werden. Der Springer-Verlag will "mit allen rechtlichen Mitteln" gegen den Beschluss vorgehen.
Von Mum

DER SPIEGEL 4/2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 4/2015
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Medienrecht:
Grönemeyer gewinnt gegen „Bild“

  • Umstrittenes Staudammprojekt: Historische Stadt in der Türkei versinkt
  • Wir drehen eine Runde: Elektrisch surfen
  • "Lady Liberty": Demokratie-Aktivisten errichten Statue in Hongkong
  • Filmstarts: "Man kriegt, was man verdient hat."