28.02.2015

LuftfahrtFluglotsen drohen ihrem Chef

Nach der Streikwelle bei Bahn und Lufthansa könnte es bei einem weiteren wichtigen Infrastrukturunternehmen zu einem Konflikt zwischen Geschäftsführung und Teilen der Belegschaft kommen: der Deutschen Flugsicherung (DFS). Das geht aus einem offenen Brief hervor, den rund ein halbes Dutzend Spitzenfunktionäre der Lotsengewerkschaft GdF Ende voriger Woche an DFS-Chef Klaus-Dieter Scheurle schickten. In dem Schreiben werfen die Gewerkschafter dem ehemaligen CSU-Staatssekretär unter anderem "Intransparenz, Beliebigkeit und fehlende Empathie" vor. Das Papier wird inzwischen in mehreren internen Foren diskutiert. Statt ein Zukunftskonzept für das finanziell zuletzt ziemlich klamme Bundesunternehmen zu entwickeln, so die Kritik, kürze Scheurle das Budget "nach dem Rasenmäher-Prinzip" und verordne den Abteilungen einen "sinnentleerten Sparzwang". Damit sich das ändert, will die GdF der DFS-Führung bei den gerade laufenden Tarifverhandlungen für die 6200 DFS-Beschäftigten ein Gegengeschäft vorschlagen: Die Mitarbeiter erklären sich bereit, auf einen Teil ihrer Gehaltserhöhungen zu verzichten, im Gegenzug soll die Firmenleitung Arbeitsplatzgarantien aussprechen. Sollte es zu keiner Einigung kommen, will die GdF-Spitze ihre Mitglieder notfalls auch zu Streiks für den Erhalt ihrer Jobs aufrufen. Ein DFS-Sprecher weist die Vorwürfe zurück, möchte sich zu dem Brief ansonsten aber nicht äußern.
Von Did

DER SPIEGEL 10/2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 10/2015
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Luftfahrt:
Fluglotsen drohen ihrem Chef

  • Videoreportage zu seltenen Krankheiten: "Du denkst, das Kind stirbt"
  • Dugongbaby Marium: Thailändische Seekuh stirbt mit Plastik im Bauch
  • Drohkulisse in Shenzhen: Was bedeuten die Militärfahrzeuge an der Grenze zu Hongkong?
  • Trumps Interesse an Grönland: US-Präsident erntet Spott