28.02.2015

MarathonSelbstbewusst gehen

Am letzten Wochenende im April werden sich rund 45 000 Läufer in London und 17 000 in Hamburg beim Marathon auf den Weg über 42,195 Kilometer machen. In einem sind sie sich fast alle einig: Ein wahrer Marathoni läuft, er geht nicht. "Viele Leute glauben, dass sie viel länger brauchen, wenn sie zwischendurch gehen", sagt Kuno Hottenrott, Sportwissenschaftler an der Universität Halle-Wittenberg. "Das ist ein blödes Vorurteil."
Um es zu widerlegen, hat er 42 Läufer untersucht, die zwölf Wochen lang für einen Marathon trainiert hatten. Eine Woche vor dem Start teilte er sie in zwei Gruppen ein: 20 Läufer sollten die komplette Strecke rennen, die anderen 22 nach je 2,5 Kilometern eine Minute lang gehen. Trotzdem kamen beide Gruppen mit ähnlichen Zeiten ins Ziel. Die Renner benötigten durchschnittlich 4:07:40 Stunden, die Geher 4:14:25. Nach dem Marathon waren die Geher jedoch nicht so erschöpft wie die Renner, keiner hatte unterwegs einen toten Punkt gehabt, sie klagten auch weniger über Muskelschmerzen. "Es lohnt sich, bei einem Marathon selbstbewusst ein Stück zu gehen", sagt Hottenrott.
Für ihn hat diese Taktik noch einen weiteren Vorteil: "Es ist nicht nur eine körperliche, sondern auch eine psychische Herausforderung, einen Marathon zu laufen. Für den Läufer ist es mental einfacher, die Strecke in kürzere Abschnitte aufzuteilen und sich auf ein Segment zu konzentrieren statt auf die gesamte Distanz." Der schnellste Renner der Untersuchung hat für den Marathon übrigens 3:24 Stunden gebraucht. Der schnellste Geher war zwei Minuten vor ihm im Ziel.
Von Mag

DER SPIEGEL 10/2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 10/2015
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Marathon:
Selbstbewusst gehen

  • Tierisches Paarungsverhalten beim Mensch: Flirten mit dem Albatros-Faktor
  • Video von"Open Arms"-Schiff: Verzweifelte Flüchtlinge springen über Bord
  • Superliga Argentinien: Wer beim Elfmeter lupft, sollte das Tor treffen
  • Sturmschäden in Deutschland: Amateurvideos zeigen Unwetter