07.03.2015

RückspiegelZitat

Die "NZZ am Sonntag" über die jüngste "Hate Poetry"-Veranstaltung im Berliner Theater Hebbel am Ufer, bei der Journalisten Beschimpfungen durch ihre Leser satirisch verarbeiteten. Für die Idee zu der seit drei Jahren laufenden Lesereihe erhielten Journalisten mehrerer Publikationen kürzlich den Sonderpreis des "medium magazins" bei der Ehrung "Journalisten des Jahres 2014".
Ganz rechts am Tisch auf der Bühne sitzt Hasnain Kazim, Korrespondent für den Spiegel und Spiegel online in Istanbul. Der Sohn pakistanischer Eltern ist einer der prominentesten Journalisten ausländischer Herkunft in Deutschland. Allein auf einen Kommentar, den er jüngst über die rechtsgerichteten "Patrioten gegen die Islamisierung des Abendlandes" (Pegida) schrieb, bekam er über 1700 Zuschriften, 1200 davon bösartig. Hinzu kommen Hass-E-Mails von türkischen Nationalisten und Islamisten, die ihm entweder Beleidigung der Türkei oder Verrat am Islam vorwerfen. Dabei ist der 40-Jährige nicht einmal Muslim. Die Palette ist breit. Sie reicht von pseudowissenschaftlichen Ausführungen über grobe rassistische Beleidigungen wie "Kazim, du bepimmelter Kackmuslim" bis hin zu Todesdrohungen im Nazi-Stil. "Wir Deutschen sollten mit euch Muselmanen das Werk fortsetzen, das wir mit den Juden begonnen haben", liest Kazim in sachlichem Ton vor. "Mit dir zuerst! Ich freue mich, dir mal zu begegnen, wenn du als Rauch aus dem Schornstein wehst." Ein Raunen geht durch die Reihen ... "Für mich ist es unglaublich befreiend, diese Briefe vorzulesen", sagt Kazim. Es habe eine reinigende Wirkung.

DER SPIEGEL 11/2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 11/2015
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Rückspiegel:
Zitat

  • Vor G7-Gipfel in Biarritz: "Die Stadt ist zu einer Festung geworden"
  • Brände im Amazonas: Bolsonaro kündigt Strafen für Brandrodungen an
  • Flaschenpost aus Russland: Nach 50 Jahren in Alaska gefunden
  • Jagdtricks von Delfinen: Die "Hau-drauf-hau-rein"-Technik