14.03.2015

Fernsehen„Von YouTube-Stars lernen“

Florian Hager, 38, neuer Chef des geplanten Jugendangebots von ARD und ZDF, über sein Werben um YouTube-Größen
SPIEGEL: Sie suchen sich zur Entwicklung Ihres Jugendportals, das 2016 im Internet starten soll, Hilfe aus der YouTube-Szene. Warum?
Hager: Wir sprechen mit vielen jungen Medienmachern, nicht nur mit YouTubern. Denn wir haben verstanden, dass es nicht reicht, klassisches Fernsehen zu machen, um die Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen zu erreichen, und glauben, dass wir von einigen YouTube-Stars viel lernen können, was Inhalte und Ansprache eines jungen Publikums betrifft.
SPIEGEL: Wie soll die Zusammenarbeit aussehen?
Hager: Derzeit sind wir mit vielen YouTubern im Gespräch und entwickeln mit einigen Szenegrößen wie LeFloid Formate.
SPIEGEL: Wollen Sie YouTube kopieren?
Hager: Nein, wir kaufen die YouTube-Stars nicht einfach nur ein. Unsere Inhalte sollen sich deutlich von dem unterscheiden, was sie auf ihren eigenen Kanälen präsentieren.
SPIEGEL: Warum sollten YouTube-Stars mit Ihnen zusammenarbeiten, wo sie doch schon jetzt die größtmögliche Freiheit haben?
Hager: Wer auf YouTube erfolgreich sein will, ist abhängig von Klicks und muss das liefern, was die Zuschauer nachfragen. Wir bieten eine unabhängige Plattform und merken, dass in der YouTube-Szene ein großes Interesse besteht, Formate zu entwickeln, bei denen es nicht vorrangig um Reichweitenoptimierung geht.
SPIEGEL: Viele YouTube-Stars produzieren arg banale Inhalte, andere machen in ihren Videos Werbung für Produkte, ohne dies ausreichend zu kennzeichnen. Ist das mit den öffentlich-rechtlichen Standards vereinbar?
Hager: Die Haltung muss stimmen. Kosmetik- und Schminktipps passen sicherlich nicht zu uns.
SPIEGEL: Warum sollten Jugendliche überhaupt von YouTube zu einem öffentlich-rechtlichen Internetangebot wechseln?
Hager: Ich bin überzeugt, dass es auch in der jungen Zielgruppe Zuschauer gibt, die tiefer gehende Inhalte wollen, denen Glaubwürdigkeit wichtig ist und die sich bei YouTube-Videos fragen, ob jemand ein Produkt wirklich ohne finanzielle Absichten in die Kamera hält.
Von Akn

DER SPIEGEL 12/2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 12/2015
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Fernsehen:
„Von YouTube-Stars lernen“

Video 01:41

Virales Mountainbike-Video Ausritt mit "Onkel Danny"

  • Video "Skandal in der J-League: Schiedsrichter übersieht Tor" Video 00:58
    Skandal in der J-League: Schiedsrichter übersieht Tor
  • Video "Krise in Europa: Worunter Menschen am meisten leiden" Video 54:33
    Krise in Europa: Worunter Menschen am meisten leiden
  • Video "Cannes: Tarantino feiert Premiere" Video 01:16
    Cannes: Tarantino feiert Premiere
  • Video "Thailand: Auto rast durch Polizeiposten" Video 00:44
    Thailand: Auto rast durch Polizeiposten
  • Video "80-Jährige Mieterin in Berlin: Rauswurf wegen Eigenbedarf?" Video 03:51
    80-Jährige Mieterin in Berlin: Rauswurf wegen Eigenbedarf?
  • Video "Affen als Einbrecher: Poolparty" Video 00:57
    Affen als Einbrecher: Poolparty
  • Video "Naturphänomen: Der horizontalen Sandfälle von Broome" Video 01:00
    Naturphänomen: Der "horizontalen Sandfälle" von Broome
  • Video "Stimmen zur Strache-Affäre: Sowas war keine b'soffene G'schicht" Video 02:46
    Stimmen zur Strache-Affäre: "Sowas war keine b'soffene G'schicht"
  • Video "Zum Tod von Niki Lauda: Rennfahrer, Unternehmer und Legende" Video 02:49
    Zum Tod von Niki Lauda: Rennfahrer, Unternehmer und Legende
  • Video "Widerstand in Ungarn: Anna Donáths Kampf gegen Orbán" Video 04:32
    Widerstand in Ungarn: Anna Donáths Kampf gegen Orbán
  • Video "Riesige Sturmwolke: Gleich geht die Welt unter..." Video 00:42
    Riesige Sturmwolke: Gleich geht die Welt unter...
  • Video "Experiment: Was passiert mit Duschgel im Vakuum?" Video 01:19
    Experiment: Was passiert mit Duschgel im Vakuum?
  • Video "Ich hatte immer Ups und Downs im Leben: Niki Lauda im Interview (1993)" Video 37:02
    "Ich hatte immer Ups und Downs im Leben": Niki Lauda im Interview (1993)
  • Video "US-Amateurvideo: Flugzeug wird vom Blitz getroffen" Video 00:55
    US-Amateurvideo: Flugzeug wird vom Blitz getroffen
  • Video "Virales Mountainbike-Video: Ausritt mit Onkel Danny" Video 01:41
    Virales Mountainbike-Video: Ausritt mit "Onkel Danny"