Raumfahrt Holpernd zum Mond

Die neue Trägerrakete „Angara“ und ein futuristischer Weltraumbahnhof in Sibirien sollen Russlands Stellung als Supermacht im All sichern. Doch immer wieder scheitern die Planer an Korruption, Bummelei und Misswirtschaft.
Von Pavel Lokshin und Matthias Schepp

DER SPIEGEL 13/2015

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung