„Es geht um unsere Ehre“

Die Ost-Berliner Charite, einst Renommierklinik des SED-Regimes, war fest in der Hand von Mielkes Stasi. Charite-Ärzte denunzierten Schwestern und Kollegen, verrieten die Krankengeschichten ihrer Patienten und beteiligten sich an Menschenversuchen und kriminellen Praktiken beim Beschaffen von menschlichen Organen.

DER SPIEGEL 35/1991

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung