„Notstand in den Familien“

Die Lebenserwartung der Deutschen steigt, eine wachsende Zahl alter Menschen braucht Pflege. Schon sind nicht nur die Heime überfüllt, auch die ambulanten Dienste der Wohlfahrt stehen vor dem Kollaps. Mobile Hilfe entwickelt sich zum Geschäft für freie Anbieter: Pfleger wollen nicht mehr Samariter sein, sondern Profis.

DER SPIEGEL 43/1991

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung