„Zu Neujahr eine Hungersnot“

Rebellion im Kaukasus, Angst vor einem Katastrophenwinter, drohende Hungeraufstände - mit der Schocktherapie Marktwirtschaft hofft Rußlands mächtiger Präsident Boris Jelzin den Sturz ins Elend noch abwenden zu können. Auf seiner ersten Auslandsreise nach dem Putschversuch sucht Jelzin Hilfe in Deutschland.

DER SPIEGEL 47/1991

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung