Roulettbetrug: „Hm-krr-chch-zwo-zwo“

Wird in den staatlich konzessionierten Spielbanken in großem Stil manipuliert? Reisende Falschspieler treffen Absprachen mit dem Personal. Croupiers, behaupten enttäuschte Zocker, werfen beim Roulett gezielt Gewinnzahlen an. Spielgeräte in einigen Kasinos wurden präpariert, Kasino-Mitarbeiter sitzen in Untersuchungshaft.

DER SPIEGEL 32/1989

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung