„Er konnte an jedem Ort der Welt sitzen“

Was ist dran an der vom NDR verbreiteten Enthüllung, das KGB habe sich über westdeutsche Hacker Zugang zu den wichtigen Geheimnissen des Westens verschafft? Aller Wahrscheinlichkeit nach nicht viel. Aber die Geschichte der Hacker, ihrer Auftraggeber und ihrer Entdecker verrät dennoch eine „neue Qualität“ gegnerischer Ausspähung.

DER SPIEGEL 10/1989

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung