„Mit der Nadel einen Brunnen graben“

Die von Unionspolitikern als Schreckensbild beschworene multikulturelle Gesellschaft ist im Schulsystem längst Wirklichkeit geworden: Bald eine Million Gastarbeiter-, Aussiedler- und Asylanten-Kinder besuchen die westdeutschen Schulen - mit wachsendem Erfolg. Die Bildungsabschlüsse werden immer besser, doch beim Übergang in den Beruf stehen die Chancen sehr schlecht: Nur jeder vierte Ausländer findet einen Ausbildungsplatz.

DER SPIEGEL 9/1989

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung