10.07.1989

Freitag, 14. 7.

Freitag, 14. 7.
20.15 Uhr. ARD. Wer hat unseren Dinosaurier geklaut?
Chinesische Agenten haben ein Vorzeitmonster aus dem Londoner Naturkundemuseum entwendet, weil sich im Saurier-Skelett eine höchst geheime Formel befindet. Die wiederum hat ein britischer Lord auf der Flucht vor den fernöstlichen Ganoven dort versteckt. Die Schurken stehlen nun das Dokument mitsamt dem Dino, werden jedoch von einer resoluten Kinderfrau (Helen Hayes) und deren Kolleginnen gejagt. Robert Stevenson drehte diese im London der zwanziger Jahre spielende Spionage-Parodie, die nicht einmal Komiker Peter Ustinow als chinesischer Bösewicht in Schwung bringen kann.
22.45 Uhr. ZDF. Catch 22 - Der böse Trick
Regisseur Mike Nichols drehte die satirische Kriegskomödie (USA 1970) mit großem technischen Aufwand und Starbesetzung: Anthony Perkins, Martin Balsam (Photo, rechts, mit Jon Voight), Orson Welles. Gezeigt wird ein Sammelsurium von psychopathischen Vorgesetzten und müden Kriegern (Alan Arkin), die nackt zur Ordensverleihung erscheinen, um den vom Frontdienst befreienden Jagdschein zu bekommen. Laut "FR" eine "eigenwillige Stil-Mixtur aus plattem Naturalismus, Satire und Surrealismus".

DER SPIEGEL 28/1989
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 28/1989
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Freitag, 14. 7.