Auto: Umweltproblem Nummer 1

Immer stärker, immer schneller, immer größer - auf der Frankfurter Automesse gibt sich eine Industrienation ihrem PS-Wahn hin. Die Zahl der Autos wächst und wächst, der Straßenverkehr ist längst der schlimmste Umweltschädling. Doch die Politiker zögern, mit wirksamen Abgaben ein Umlenken des Verkehrs zu erzwingen.

DER SPIEGEL 37/1989

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung