13.11.1989

FREITAG

20.15 - 21.50 Uhr. ARD. Tennis-Benefizspiel
Die Kieler Ostseehalle wird kochen, wenn es zum tödlichen Schaukampf zwischen Edberg und Becker kommt. Weil RTL plus seine Zuschauer die ganze Woche über mit dem Damen-Masters aus New York versorgt, mußte man sich bei der ARD mit diesem völlig überflüssigen Scheinduell auch noch schnell an einen auslaufenden Trend anhängen.
21.50 - 22.30 Uhr. ARD.
Plusminus
Vorgesehen: Immer Ärger mit der Telefonrechnung. Sind die Sparkassen dem Wettbewerb noch gewachsen? Finden sich die Zonies in der Westmark-Wirtschaft zurecht?
22.00 - 24.00 Uhr. Nord III/Hessen III.
NDR Talk Show
Auszug aus der Gästeliste: Klaus Maria Brandauer (Selbstdarsteller), Klausjürgen Wussow (Scheidungswaise), Franz Beckenbauer (Vorbild), Gunther Philipp (Schwerenöter a. D.) und Pavel Kohout (Dramatiker).
23.15 - 1.20 Uhr. ZDF.
Heaven's Gate (1)
Alle Jahre wieder wird dem Western das Lied vom Tod gesungen, aber den lautesten, grellsten und teuersten Abschiedswalzer spielte 1980 der filmomane Michael Cimino. Sein "Himmelstor" ruinierte die ruhmreichen United Artists. In einer sinn- und zwecklosen Orgie hatte er 44 Millionen Dollar verpulvert, der Verleih hielt das Viehzüchter-Epos für nicht vorzeigbar und nahm es flugs aus den amerikanischen Kinos. Erst europäische Cineasten konnten sich für das Fiasko erwärmen. (Der zweite Teil folgt morgen um 23.40 Uhr.)

DER SPIEGEL 46/1989
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 46/1989
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

FREITAG