09.10.1989

DONNERSTAG

21.10 Uhr. Nord III. Die Filzlaus
Zwei Menschen im Hotel, Zimmernachbarn. Der Handelsvertreter (Jacques Brel) will sich das Leben nehmen und stört einen Berufskiller (Lino Ventura), der mit einem Präzisionsgewehr einen Journalisten aus dem Wege räumen soll. Der französische Regie-Routinier Edouard Molinaro wahrte in seinem Film (Frankreich/Italien 1973) die Balance zwischen Belustigung über die Torheit der Protagonisten und Mitleid mit ihnen.
22.10 Uhr. ZDF.
Das literarische Quartett
Neu in der Runde: Klara Obermüller (Die Weltwoche). Diskutiert werden unter Anleitung von Marcel Reich-Ranicki folgende Frankfurter Messeneuheiten: "Versuch über die Müdigkeit" (Peter Handke), "Durcheinandertal" (Friedrich Dürrenmatt), die Neuausgabe der Werke Vladimir Nabokovs sowie Manfred Bielers Kindheitserinnerungen "Still wie die Nacht".
0.00 Uhr. ARD.
Die Kommissarin
Alexander Askoldows hochgeehrter ("Silberner Bär" auf der Berlinale) Schwarzweißfilm (Sowjetunion 1967/ 1988) über die Verwandlung einer eisernen Kriegskommissarin in eine Frau, die sich traut, Gefühle zuzulassen. Sofort nach der Fertigstellung wurde dieses poetisch intensive Werk 1967 verboten und erst 20 Jahre später zum erstenmal öffentlich aufgeführt.

DER SPIEGEL 41/1989
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 41/1989
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

DONNERSTAG

  • Airshow in Gloucestershire: Fasten your seatbelts, please
  • Überwachung in China: Zwei Schritte - und die Software weiß, wer Sie sind
  • Doping für ewige Jugend: "So ein Körper ohne Steroide? Dumm!"
  • Reaktion auf Trumps Angriffe: "Er will gar nicht mehr Präsident sein"