„Die wollen gar keine Hilfe“

Die Berliner Treuhandanstalt, mit der Privatisierung der Ost-Wirtschaft beauftragt, kommt nicht voran. Investoren klagen über schleppende Abwicklung, Treuhand-Mitarbeiter fühlen sich überlastet. Ihr Chef Detlev Rohwedder gerät in Bedrängnis. Es fehlen fähige Manager für den Einsatz in den Neu-Ländern des Bundes.

DER SPIEGEL 42/1990

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung