23.07.1990

Greift Bagdad Kuweit an?

Der irakische Staatspräsident Saddam Hussein bereitet womöglich einen Eroberungskrieg gegen Kuweit vor. Irakische Panzerverbände und Luftlandetruppen wurden schon vor vier Monaten für den Einsatz im arabischen Bruderland ausgebildet. Übungsziel: das von knapp zwei Millionen Menschen bewohnte finanzstarke Golfemirat in 12 bis 20 Stunden zu besetzen und dem Irak anzugliedern. Haltlose Anschuldigungen gegen Kuweit, dem Bagdad den "Diebstahl gewaltiger Mengen Erdöls im Wert von 2,4 Milliarden Dollar" durch Anbohren irakischer Felder im Grenzgebiet und die "Verletzung des irakischen Staatsgebiets" ähnlich einer "militärischen Aggression in Kollaboration mit den USA" vorwirft, sollen dem irakischen Diktator als Rechtfertigung für eine Annexion dienen. Der immer mehr dem Größenwahn verfallende Saddam Hussein, der sich vor wenigen Tagen zum Präsidenten auf Lebenszeit vorschlagen ließ, hofft auf Unterstützung der PLO, zumal etwa 20 Prozent der Kuweit-Bevölkerung Palästinenser sind. PLO-Chef Jassir Arafat hält sich schon seit Monaten mehr in Bagdad als in seinem vorläufigen Amtssitz in Tunis auf und läßt die PLO-Gremien fast nur noch in Saddam Husseins Hauptstadt zusammentreten. Um eventuellem iranischem Widerstand vorzubeugen, hat Saddam Hussein dem einstigen Kriegsgegner, den er 1980 angegriffen hatte, angeboten, das restliche besetzte iranische Territorium zu räumen und sämtliche Kriegsgefangenen freizulassen. 1961 hatte der Irak schon einmal die gewaltsame Einverleibung Kuweits versucht, wurde jedoch von einer Friedenstruppe der Arabischen Liga daran gehindert.

DER SPIEGEL 30/1990
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 30/1990
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Greift Bagdad Kuweit an?

  • "Star Wars"-Finale: Zeit für Antworten es ist
  • Wir drehen eine Runde: Mazda 3 Skyactive X: Der Benziner mit dem Diesel-Gen
  • Neue Protestbewegung in Italien: Sardinen gegen Salvini
  • Nach der britischen Parlamentswahl: "Ich bin sehr beunruhigt"