„Wir stehen im Vorhof der Hölle“

Treuhand und Bonner Innenministerium stehen bei der Fahndung nach den verschwundenen Stasi-Milliarden noch am Anfang. Hochrangige Offiziere machen als Geschäftsführer Karriere, ganze Abteilungen der einst gefürchteten Staatssicherheit sind in neuen Firmen untergetaucht. Ihre illegale Mitgift: Geld, Immobilien, Ausrüstung.

DER SPIEGEL 48/1990

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung