12.11.1990

GESTORBENLawrence Durrell

78. Seine Biographie verlief so britisch-bunt, wie es Anfang des Jahrhunderts nur noch in der zerbröckelnden Welt der Kolonien möglich war. Als Sohn eines irischen Eisenbahn-Ingenieurs in Darjeeling in Indien geboren, kam Durrell als Zwölfjähriger nach England. Für ihn eine schmerzhafte, in seinen Büchern bearbeitete Identitätskrise, die sein Leben und sein Schreiben bestimmte. Als Staubsaugervertreter, Barpianist und Immobilienmakler schlug er sich zunächst in England, später in Paris, in Gesellschaft gleichgestimmter Bohemiens wie Henry Miller durch, bevor er sich schließlich als Beamter des Empires, unter anderem in Athen, Kairo, Belgrad und Alexandria, verdingte. Berühmt wurde der Schriftsteller, der auch als Maler erfolgreich war, in den späten fünfziger Jahren vor allem mit seiner Roman-Tetralogie "Alexandria-Quartett", einer geschickten Mischung aus damals exotischen Schauplätzen, freizügigen Schilderungen der diplomatischen Welt, der Liebe und einer kleinen Dosis Avantgarde-Philosophie. Angereichert mit einem Hauch experimenteller Schreibe, versuchte er den Bruch mit starren Regeln und gesellschaftlicher Konvention. Von seinem Stil erwartete sich die Literaturkritik mehr, als Durrell in seinen späteren Romanen, Gedichten und wenig erfolgreichen Bühnenwerken einzulösen vermochte: Die Schauplätze seiner Geschichten wirkten verstaubt, die Beschreibung seiner Helden angestrengt. Lawrence Durrell starb am vergangenen Mittwoch in seinem langjährigen Domizil in Südfrankreich.

DER SPIEGEL 46/1990
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 46/1990
Kein Titelbild vorhanden
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
Lawrence Durrell

  • Videoanalyse aus Brüssel: "Der Gipfel droht zum Frustgipfel zu werden"
  • Nordsyrien: 120 Stunden Gefechtspause
  • Weltall-Tourismus: Virgin Galactic stellt Raumanzüge vor
  • Walkadaver in der Tiefsee: Gefundenes Fressen