05.03.1984

GESTORBENJackie Coogan

*
Jackie Coogan, 69. Charlie Chaplin holte ihn als sechsjährigen Knirps für seinen Film "The Kid" (1921) nach Hollywood (Photo). Coogan wurde der erste Kinderstar des Films. Doch als er den kurzen Hosen zu entwachsen begann, suchten sich die Produzenten neue Leinwand-Junioren. Mit 17 Jahren war der Chaplin-Partner nicht mehr gefragt. Nach dem Krieg kehrte er nach Hollywood zurück. Seine kurze, große Vergangenheit brachte ihm bisweilen kleine Rollen beim Film und in Fernsehserien. Zu mehr reichte sein offensichtlich gewordenes mittelmäßiges Talent nicht. Vergangenen Donnerstag starb Jackie Coogan in Santa Monica an Herzversagen.

DER SPIEGEL 10/1984
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 10/1984
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
Jackie Coogan

  • Surfvideo aus China: Ritt auf der Gezeitenwelle
  • David Cameron im Interview: "Bereue ich es? Ja!"
  • Klippenspringerin Anna Bader: "Da oben bin ich unantastbar"
  • Buhrufe in Luxemburg: Boris Johnson schwänzt Pressekonferenz