23.01.1984

Hilfe für Polens Bauern

*
Der von westlichen Staaten und der katholischen Kirche finanzierte "Marshall-Plan" für die private Landwirtschaft in Polen soll noch im Frühjahr vom polnischen Parlament verabschiedet werden. Außenminister Stefan Olszowski teilte seinem Kollegen Hans-Dietrich Genscher letzte Woche am Rande der Stockholmer Abrüstungskonferenz mit, die Vorarbeiten für das Milliardenprogramm, das von einer Stiftung verwaltet wird, seien voraussichtlich im März abgeschlossen. Um bei dem Milliardenprojekt mitsprechen zu können, will sich nun auch die Regierung in Warschau an der Finanzierung des Fonds beteiligen.

DER SPIEGEL 4/1984
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 4/1984
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Hilfe für Polens Bauern

  • Der Mordfall Lübcke: Spurensuche im braunen Netzwerk
  • Super-Sandburg in Thailand: Gib mir die Hand, ich bau dir...
  • Schluss mit Dampfen: San Francisco verbietet E-Zigaretten
  • Hitzewelle in Deutschland: "Ein Hitzschlag ist immer noch zu 40 bis 50 Prozent tödlich"