Terrorismus: „Hier spricht die RAF“

Die RAF schießt wieder. Nach einer Welle von Brand- und Bombenanschlägen auf Nato-Einrichtungen traten die Terroristen am Freitag letzter Woche als Killer in Aktion - wie einst bei den Anschlägen auf Buback, Ponto, Schleyer. Die neue RAF-Generation gibt den Fahndern „enorme Probleme“ auf. *

DER SPIEGEL 6/1985

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung