11.03.1985

Volks-Wagen von Daimler-Benz

*
Das feine Automobilunternehmen Daimler-Benz entwickelt sich immer mehr zum Massenhersteller. Die Stuttgarter, die im vergangenen Jahr weltweit rund 480 000 Pkw verkauften, wollen dieses Jahr 550 000 absetzen. Im nächsten Jahr sollen sogar mehr als 600 000 Fahrzeuge verkauft werden. Das wäre ein Plus von 25 Prozent innerhalb von zwei Jahren. In der Bundesrepublik streben die Mercedes-Manager einen Marktanteil von 12 Prozent an, etwa soviel wie der Massenhersteller Ford. Die Stuttgarter wollen die neuen Kunden vor allem dem Münchner Konkurrenten BMW abspenstig machen, der zur Zeit einen Marktanteil von 6,7 Prozent hat.

DER SPIEGEL 11/1985
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 11/1985
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Volks-Wagen von Daimler-Benz

  • Süße Versuchung: Bär macht Kleinholz aus Bienenstock
  • Neue iPhones im Test: "iPhone 11 ist ein No-Brainer"
  • Trumps Ex-Pressesprecher: Sean Spicer ist Tanzshow-Star. Period.
  • Surfvideo aus China: Ritt auf der Gezeitenwelle