21.01.1985

GESTORBENHarald Froboess

*
Harald Froboess, 85. Er war Humphrey Bogart und Marlene Dietrich, Greta Garbo und Ronald Reagan (als der noch im Film den Cowboy gab). Millionen haben Froboess gesehen, ohne ihn zu kennen. Der größte und erfahrenste Stuntman Hollywoods war gebürtiger Dresdner und von Jugend an leidenschaftlicher Turner. Gleich nach dem Krieg, an dem Froboess als Trompeter vor Verdun teilgenommen hatte, sprang sich der angehende Sportlehrer nach oben: erst mit einem Satz von einer Elbbrücke, später hüpfte er von der Londoner Tower Bridge und wurde 1924 Olympiasieger im Turmspringen. Ein einarmiger Handstand auf einem Geländer an der Spitze des Eiffelturms brachte Froboess zum Film. Nach ersten Stunts für die Ufa wechselte er nach Hollywood. Buster Keaton doubelte er auch in weniger gefährlichen Szenen, weil dem "schon auf einem dicken Teppich schwindlig wurde". Pola Negri vertrat der muskulöse Sachse in wehenden Röcken, als sie laut Drehbuch von einer Brücke stürzen mußte. Froboess lieferte perfekte Stunts für 58 Stars in 412 Filmen, ohne sich - dank akribischer Planung - je ernsthaft zu verletzen. Nach Europa zurückgekehrt, wagte er auch noch mit 70 einen Kopfsprung aus 40 Meter Höhe in den Zürichsee und freute sich "über einen gewissen Berufsneid" seiner Nichte, der Schauspielerin Conny Froboess. Harry Froboess starb jetzt im Schweizer Baar nach kurzer Krankheit.

DER SPIEGEL 4/1985
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 4/1985
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
Harald Froboess

  • Toronto: Blitz schlägt in 550-Meter-Fernsehturm ein
  • Beinaheabsturz: Planespotter fotografiert Notlandung von Regierungsflieger
  • Nach Brandkatastrophe: Schätze aus Notre-Dame im Louvre untergebracht
  • Gesang als Waffe: Die "Singing Cops" von Buffalo