„Sechs Millionen, da kann ich nur lachen“

Israelis und Amerikaner hätten ihn schon in den 60er Jahren haben können, sie wollten ihn nicht. Jetzt ist auf den Kopf von KZ-Arzt Josef Mengele die höchste Belohnung aller Zeiten ausgesetzt: sieben Millionen Mark. Die Fahndung konzentriert sich auf Paraguay, wo er jahrelang unter seinem richtigen Namen lebte.
Von Erich Wiedemann

DER SPIEGEL 17/1985

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung