Ein ganzes Leben im Koberlatein

W. Martin Lüdke über Einar Schleefs Monumentalwerk „Gertrud“ Einar Schleef, 41, stammt aus Sangerhausen in der DDR, war Theaterregisseur und Bühnenbildner. 1976 verließ er die DDR und lebt heute in West-Berlin. Im Frühjahr erscheint sein in Heidelberg uraufgeführtes Stück „Berlin ein Meer des Friedens“ ("Spectaculum“ 40, Suhrkamp Verlag). - W. Martin Lüdke, 41, lebt als Kritiker in Frankfurt am Main. *
Von W. Martin Lüdke

DER SPIEGEL 9/1985

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung