03.03.1986

EXPORTNATION BELGIEN

Die kleinen Staaten Europas hängen weit stärker vom Export ab als die großen Industrienationen. Und so sehr auch die Japaner mit Autos und Videorecordern, mit Werkzeugmaschinen und Schiffen die Konkurrenten auf den Weltmärkten bedrängen - der Wohlstand der Bundesrepublik ist viel stärker als der Japans vom Export abhängig.
Ausfuhr von Waren und Dienstleistungen in Prozent des Bruttoinlandprodukts: Stand 1984 Belgien 75,2 Niederlande 63,1 Norwegen 48,2 Österreich 37,6 Schweiz 37,6 Schweden 36,1 Bundesrepublik 33,7 Großbritannien 28,7 Italien 24,3 Frankreich 23,8 Japan 17,1 USA 7,5

DER SPIEGEL 10/1986
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 10/1986
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

EXPORTNATION BELGIEN