„Ein Frühlingswind weht über das Land“

Verspätete Nachrichten, unklare Warnungen und sogar die halbe Wahrheit nur in Portionen - aus Angst vor „Panik“ wurde die Sowjet-Union mit der publizistischen Bewältigung der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl nicht fertig. Panik, größte Gefahr für das sowjetische System, ließ sich dennoch nicht vermeiden. *

DER SPIEGEL 20/1986

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung