13.01.1986

FERNSEHEN Dienstag, 14. 1.

20.15 Uhr. ZDF. Der grüne Bogenschütze (sw)
Gert Fröbe in der Rolle eines reichen Amerikaners, der sich in der Nähe von London ein Schloß nebst Schloßgespenst (gleich Titelheld) gekauft hat. Dem Geheimnis der grünen Pfeile wollen auch andere auf die Spur kommen (Karin Dor als seine Nichte Valerie auf der Suche nach ihrer verschwundenen Mutter und "Chefarzt" Klausjürgen Wussow, hier als Inspektor Featherstone). Und so manch einer wird schließlich von den Geschossen durchbohrt. Eine vergnügliche Edgar-Wallace-Verfilmung aus dem Jahre 1961 von Jürgen Roland nach einem Drehbuch von Wolfgang Menge und Wolfgang Schnitzler.
20.15 Uhr. West III. Der Treck durch den "Tortilla-Vorhang"
Ein Film des US-Reporters Bill Moyers über illegale Einwanderung im amerikanischen Süden. Allein über die rund 3000 km lange Grenze nach Mexiko kommen täglich fast 2000 Illegale ins Land. Der "Schmelztiegel" Amerika, einst stolz auf die nahtlose Integration fremder Nationalitäten, sieht sich jetzt mit dem Clan-Geist der "Latinos" konfrontiert, die in vielen Kommunen längst die Mehrheit stellen.
21.00 Uhr. ARD. Monitor
Themen: Entschädigung für Zwangsarbeiter; Wiederaufbereitungsanlage Wackersdorf; das Schicksal eines von Millionen Gastarbeitern. Moderation: Klaus Bednarz.

DER SPIEGEL 3/1986
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 3/1986
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

FERNSEHEN Dienstag, 14. 1.