08.09.1986

Adam Michnik

Adam Michnik, 39 (Photo l., 1984 vor einem Warschauer Gericht), prominenter polnischer Regimekritiker, ist für die Behörden seines Landes nur ein Phantom. Am 12. August schickten zwei Sympathisanten aus der Ost-Berliner Friedensszene an den gerade aus dem Gefängnis entlassenen Dissidenten ein Glückwunschtelegramm: "Wir freuen uns über Deine Freilassung und wünschen Kraft für Weiterarbeit." Ende August kam Antwort - von der DDR-Post: "Ihr Telegramm an Adam Michnik, Warszawa, ist unzustellbar. Telegramm aus Warszawa zurückgesandt. Adam Michnik dort unbekannt."

DER SPIEGEL 37/1986
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 37/1986
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Adam Michnik