03.03.1986

FERNSEHEN Montag, 3. 3.

21.15 Uhr. ZDF. WISO
Die Bundesrepublik war lange als Mode-Diaspora verschrieen. Inzwischen ist deutschen Designern der Aufstieg zu international gefragten Stars geglückt.
21.15 Uhr. West III/Nord III. Shoah (1)
Start des neunstündigen Dokumentarfilms von Claude Lanzmann über den Holocaust und seine Spuren in der Gegenwart (Photo). Simone de Beauvoir empfindet die Dokumentation, an der Lanzmann zwölf Jahre lang gearbeitet hat, als das "Gedächtnis des Grauens". Dabei verzichtet der Film auf visuelle Schocks, zeigt weder Leichenberge noch geschundene Körper. Der Autor hat überlebende Opfer und Täter befragt - oft bis an die Grenze des für sie Erträglichen. (West III sendet Mittwoch um 22.30 Uhr ein Porträt des Franzosen Claude Lanzmann.)
22.10 Uhr. ZDF. Zum Beispiel: Sexualität
Wenn zwei sich lieben, sind sie nicht allein. Als Dritte im Bunde ist "die Wissenschaft" mit von der Partie, die mit ihrer "leisen Macht" über die Intimsphäre definiert, was normal und was pervers ist. Auftakt der neuen Sendereihe: "Wie Denken die Welt bestimmt".
23.00 Uhr. ARD. Parangelia - Tanz mit dem Tod
Parangelia darf nach griechischem Brauchtum nur tanzen, wer den Musikern zuvor ein paar Drachmen spendiert. Im Spielfilm von Pavlos Tassios (1980) bezahlen zwei Polizisten mit ihrem Leben dafür, daß sie diese Sitte ignorieren. Der Film spielt zur Zeit der Obristen-Diktatur, und in den Augen des flüchtenden Mörders haben die Polizisten mehr als nur eine Kneipen-Tradition verletzt.
23.10 Uhr. ZDF. Wiener Klatsch
Der Wiener Jude Anton Kuh (1891 bis 1941) gehörte der ausgestorbenen Spezies der Cafehaus-Literaten an: ein dürres Original mit Monokel, blitzgescheit und von gelegentlich bösem Humor. Sein Geld verdiente sich Kuh mit Feuilletons, sein letztes Buch verriet "Die Kunst, Hitler zu überleben". Seine Bühne jedoch war das Cafe. Kurt Tucholsky hat ihn darum einen "Sprachsteller" getauft. In der Collage, die den verzweifelt witzigen Plauderer während seiner Berliner Zeit in den golden twenties zeigt, wird Anton Kuh von Helmuth Lohner (Photo, mit Krista Stadler) dargestellt.

DER SPIEGEL 10/1986
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 10/1986
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

FERNSEHEN Montag, 3. 3.

  • Impeachment gegen Trump: US-Demokraten eröffnen Amtsenthebungsverfahren
  • Frankreich: Auf Generalstreik folgt Randale in mehreren Städten
  • Neue SPD-Spitze macht Ansage an GroKo: "Mehr Klima, mehr Mindestlohn"
  • Hilfe für bedrohte Korallenriffe: Das Geräusch der Fische