16.06.1986

20.30 Uhr. Bayern III / Hessen III / Nord III. Sommernacht

der Musik
18 Länder aus vier Kontinenten beteiligen sich an einem über acht Satelliten verbreiteten internationalen TV-Konzert, das rund fünf Stunden lang unter dem Motto "Internationales Jahr der Musik und des Friedens" Klänge aus den entlegensten Ecken der Welt an ein 300-Millionen-Publikum übermitteln will. Das Leningrader Kirow-Ballett und der US-Jazztrompeter Wynton Marsalis, die Berliner Philharmoniker und der spanische Flamenco-Gitarrist Paco de Lucia, der indische Sitar-Virtuose Ravi Shankar und der Geigen-Star Isaac Stern, die schwarze US-Sängerin Odetta und der jugoslawische Pianist Ivo Pogorelich, Musiker aus Simbabwe und Japan, aus China und Portugal werden, neben vielen anderen, in dem globalen Fernsehkonzert auftreten.

DER SPIEGEL 25/1986
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 25/1986
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

20.30 Uhr. Bayern III / Hessen III / Nord III. Sommernacht

  • Videoanalyse aus Brüssel: "Der Gipfel droht zum Frustgipfel zu werden"
  • Nordsyrien: 120 Stunden Gefechtspause
  • Weltall-Tourismus: Virgin Galactic stellt Raumanzüge vor
  • Walkadaver in der Tiefsee: Gefundenes Fressen