13.04.1987

Kurt Waldheim

Kurt Waldheim, 68, international isolierter Bundespräsident Österreichs, kassierte sein Versprechen, von einer unabhängigen Kommission seine NS-Vergangenheit überprüfen zu lassen. Nachdem er vor einem Jahr auf seiner ersten Pressekonferenz als gewähltes Staatsoberhaupt erklärt hatte, er sei "grundsätzlich dafür", eine "Kommission von Militärhistorikern den Sachverhalt klären" zu lassen, sagte sein Pressesprecher das Unternehmen jetzt ab: "Es wäre ja noch schöner, über einen gewählten Bundespräsidenten ein Tribunal einzusetzen. "

DER SPIEGEL 16/1987
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


  • Stimme aus dem Sarg: Toter spricht auf seiner eigenen Beerdigung
  • Rituale im britischen Unterhaus: "Lady Usher of the Black Rod"
  • Englands Trainer nach rassistischen Vorfällen: "Wir haben ein Statement abgeliefert"
  • Optische Illusionen: Alles höchst verwirrend