01.06.1987

BERUFLICHESMargarita Mathiopoulos

*
Margarita Mathiopoulos, 31, wechselt den Beruf: Am 1. Juli wird die Griechin deren geplante Berufung ins Sprecheramt der SPD die Partei in den Aufruhr und den Vorsitzenden Willy Brandt zur vorzeitigen Abdankung trieb, die PR-Abteilung des Elektronik-Multi IBM in Stuttgart verlassen und ins Direktorium des Berliner Aspen Instituts eintreten. Eine Reihe anderer Angebote, mit denen sie überhäuft wurde, seit sie bundes- und weltweit in die Schlagzeilen geraten war, hat Frau Mathiopoulos ausgeschlagen, so zum Beispiel das Ansinnen einer Illustrierten, für 80000 Mark ein Tagebuch zu schreiben, aber auch PR-Verträge, die ein japanischer Unternehmer und ein griechischer Reeder ihr boten. Einen Korb bekam auch Hamburgs Schauspielhaus-Intendant Peter Zadek, der die promovierte Historikerin als Pressesprecherin verpflichten wollte, ebenso wie der SPD-Linke Oskar Lafontaine, der ihr einen Job in der Saarbrücker Staatskanzlei angeboten hatte. Dem künftigen Arbeitsplatz von Frau Mathiopoulos, auf der Berliner Prominenten-Insel Schwanenwerder gelegen, mangelt es nicht an Exklusivität. In unregelmäßigen Abständen arrangiert das Aspen Institut Tagungen und Seminare zu Fragen der Zeit für stets nur wenige, dafür hochrangige Diskussionsteilnehmer aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Mentor Willy Brandt ist dem neuen Arbeitgeber der schönen Griechin bereits seit langem verbunden: als Ehrenmitglied.

DER SPIEGEL 23/1987
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 23/1987
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

BERUFLICHES:
Margarita Mathiopoulos

  • Tierisches Paarungsverhalten beim Mensch: Flirten mit dem Albatros-Faktor
  • Video von"Open Arms"-Schiff: Verzweifelte Flüchtlinge springen über Bord
  • Superliga Argentinien: Wer beim Elfmeter lupft, sollte das Tor treffen
  • Sturmschäden in Deutschland: Amateurvideos zeigen Unwetter