23.03.1987

Rekord-Erwartung für van Gogh

*
Wird ein Rekord herbeigeredet? Beim beteiligten Auktionshaus könnte der Wunsch der Vater der Prognose sein, doch auch die solide "Financial Times" hält es für "sicher", daß am 30. März bei Christie in London alle bisherigen Versteigerungsgebote für ein Kunstwerk übertroffen werden. Aufgerufen wird ein "Sonnenblumen"-Gemälde von Vincent van Gogh, eine von sieben Versionen des Motivs. Das Bild stammt aus der Privatkollektion Chester Beatty, hing bis Anfang des Jahres leihweise in der National Gallery und ist von Erben der Beatty-Schwiegertochter eingeliefert worden. Bei einem erwarteten Preis von "wenigstens 12 Millionen Pfund" ("Financial Times") würde nicht nur Edouard Manets "Rue Mosnier" (7,7 Millionen), sondern auch die Renaissance-"Anbetung" von Andrea Mantegna (8,1 Millionen), ja das Evangeliar Heinrichs des Löwen (8,3 Millionen) glatt deklassiert.

DER SPIEGEL 13/1987
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 13/1987
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Rekord-Erwartung für van Gogh

  • Brände im Amazonas: Bolsonaro kündigt Strafen für Brandrodungen an
  • Flaschenpost aus Russland: Nach 50 Jahren in Alaska gefunden
  • Jagdtricks von Delfinen: Die "Hau-drauf-hau-rein"-Technik
  • Starkes Gewitter im Tatra-Gebirge: Mindestens fünf Menschen getötet