23.03.1987

Gaston Thorn

Gaston Thorn, 58, ehemaliger luxemburgischer Ministerpräsident, löste am Rhein eine Suchaktion aus. Thorn sollte am vergangenen Dienstagabend im Plenarsaal der Kölner Industrie- und Handelskammer über ein Europa-Thema referieren. Bei Veranstaltungsbeginn warteten die 120 Gäste vergebens auf den Gast. Aufgeregt ließ IHK-Präsident Otto Wolff von Amerongen nach dem Redner fahnden. Mit einiger Verspätung und völlig durchnäßt traf dann Thorn doch ein. Er war zunächst in einen anderen Zug als geplant gestiegen und hatte dann noch Probleme mit Kölner Taxifahrern: Die wollten ihn nicht fahren weil ihnen die Strecke, rund 500 Meter, zu kurz war. Also mußte Thorn, beladen mit zwei schweren Koffern, zu Fuß durch Schnee und Regen.

DER SPIEGEL 13/1987
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 13/1987
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Gaston Thorn

  • Tierisches Paarungsverhalten beim Mensch: Flirten mit dem Albatros-Faktor
  • Video von"Open Arms"-Schiff: Verzweifelte Flüchtlinge springen über Bord
  • Superliga Argentinien: Wer beim Elfmeter lupft, sollte das Tor treffen
  • Sturmschäden in Deutschland: Amateurvideos zeigen Unwetter