Nichts wie hin, nichts wie weg - egal wie

Über den zwanghaften Trieb der Deutschen, Wochenende für Wochenende auf Reisen zu gehen Der Verkehrsfunk warnt vor Staus, Frühnebel und Geisterfahrern; Körper- und Seelendoktoren verweisen auf Kreislauf- und Streßprobleme. Doch unbeirrt packen Bundesbürger die Oma ins Auto oder den Liebsten ins Flugzeug und fliehen die heimischen vier Wände - einem „fast masochistischen“ Bewegungsdrang folgend. *

DER SPIEGEL 23/1988

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung