29.02.1988

FRAGEN AN REINHOLD MESSNER

REINHOLD MESSNER, 43. Der Südtiroler, der als erster Alpinist die 14 Achttausender der Welt bezwang, lehnte eine Medaille ab, mit der ihn das Internationale Olympische Komitee (IOC) zum Olympia-Sieger h.c. erklären wollte. Begründung: Bergsteigen sei kein Wettkampfsport, sondern „eine kreative Tätigkeit“. Bislang vergab das IOC nur zweimal Ehrenmedaillen - 1932 und 1936.
SPIEGEL: Warum wollen Sie kein Gold für Ihre kreative Tätigkeit?
MESSNER: Ich brauche keine Medaillen. Ich habe mir meine Anerkennung geholt, indem ich von Gipfeln wie dem Mount Everest und dem K-2 zurückgekommen bin - Bergen, von denen die IOC-Bürokraten wahrscheinlich gar nicht wissen, wo sie stehen.
SPIEGEL: Was haben Sie gegen eine Olympia-Disziplin "Klettern"?
MESSNER: Man müßte auch an Achttausendern regelrechte Pisten anlegen. Funktionäre würden die Kletterer reglementieren und selber eine große Show abziehen - eine Horrorvorstellung.
SPIEGEL: Beim Run auf die höchsten Gipfel gab es doch einen Wettkampf zwischen Ihnen und anderen Alpinisten. Einer Ihrer Konkurrenten, der Schweizer Marcel Rüedi, kam dabei um.
MESSNER: Es war eigentlich ein Nichtwettlauf, Rüedi hatte keine Chance. Mit der Ablehnung der Medaille versuche ich, die Neuauflage eines solchen Wettbewerbes zu verhindern. Wenn sich aber einer unbedingt umbringen will, ob am Everest oder auf einer olympischen Abfahrtspiste, soll er es tun - jeder hat das Recht dazu.

DER SPIEGEL 9/1988
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 9/1988
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

FRAGEN AN REINHOLD MESSNER

  • Mary Cain über Nike-Programm: "Ich wurde körperlich und emotional missbraucht"
  • Liverpool-Sieg über Manchester City: "Man sollte Jürgen und mich auf eine Flasche Wein einladen"
  • "Remembrance Day" in Großbritannien: Blüten aus dem Bomber
  • Hongkong: Polizist feuert auf Demonstranten