Guillaume: Wer war der Schurke? Kanzlerspion Günter Guillaume war

ein Patriot aus Leidenschaft, der seinen Kanzler Willy Brandt verehrte - so jedenfalls liest es sich in seinen Memoiren, die jetzt in den Westen gelangten. Er schildert seine Agententätigkeit, seine zahllosen Treffs mit Agentenführern, die Übermittlung geheimster Norwegen-Fernschreiben in die DDR - und sieht sich dennoch, wie sein Vorbild Brandt, als Opfer: „Die eigentlichen Verräter“ waren andere.

DER SPIEGEL 52/1988

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung