SPIEGEL-Gespräch „Der Schmerz der Erinnerung“

Der russische Schriftsteller Daniil Alexandrowitsch Granin über den Blutzoll der Roten Armee im Zweiten Weltkrieg, seine Abrechnung mit dem Stalinismus und die Freiheit der Kunst im Kommunismus
Von Martin Doerry und Matthias Schepp

DER SPIEGEL 29/2015

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung