AUTOREN Heimweh nach Bagdad

Eli Amir, ein irakischer Jude, zählt zu den bekanntesten Schriftstellern Israels. Sein Roman „Der Taubenzüchter von Bagdad“ ist die Autobiographie eines Orientalen, der arabisch denkt, hebräisch schreibt und für einen unabhängigen Palästinenserstaat eintritt.
Von Henryk M. Broder

DER SPIEGEL 23/1999

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung