Sozialstaat DAS TEMPO DER SCHNECKE

Radikale Schnitte in das überdehnte soziale Netz fordern die Unternehmer. Doch sie mobilisierten einhelligen Widerstand bei Gewerkschaften und Politikern. Dabei sind Reformen dringend erforderlich - weil Sozialschmarotzer, aber auch Arbeitgeber und Regierung den Sozialstaat mißbrauchen.

DER SPIEGEL 43/1994

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung