Zeitgeschichte „Es war ein Alptraum“

Im Mai 1940 metzelte ein SS-Trupp bei Dünkirchen über 80 wehrlose englische Soldaten nieder - eines der schwersten NS-Kriegsverbrechen an der Westfront. Kein Verantwortlicher stand je vor Gericht. Jetzt glauben die Briten, den Schuldigen zu kennen: SS-Hauptsturmführer Mohnke, der heute bei Hamburg lebt.

DER SPIEGEL 13/1994

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung