Vereinte Nationen Die korrupte Weltmacht

Betrug und Mißmanagement, Schützlingswirtschaft und bürokratischer Wildwuchs verschlingen jährlich Millionen und bringen die Uno in Finanznot. Kommt nicht bald neues Geld in die Kassen, steht die Weltorganisation vor der Pleite. Dabei könnte Generalsekretär Butros Butros Ghali im eigenen Haus mächtig sparen.

DER SPIEGEL 4/1994

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung