19.07.1993

KosmetikFrankenstein mit Waigels Brauen

Frohe Kunde für Manta-Fahrer: Sie müssen nun nicht mehr den Kopf in eine heiße Friteuse tunken, um Erfahrung im Autorennsport vorzutäuschen. Der viersprachige Ratgeber "Grimas" (aus dem gleichnamigen Verlag im niederländischen Haarlem) erläutert anhand zahlreicher Farbbilder, wie man sich zum Unfallopfer stylt: mit Pflaster, Gel, Papiertüchern, Latex und einer Spezialcreme entstehen aufsehenerregende Verbrennungen dritten Grades; Schminke und Zubehör liefert die Hamburger Firma "make up". Selbst Normalos können sich, wie die Illustrationen beweisen, dank Puder, Wachs und Wollkrepp in verwarzte, schieläugige Frankenstein-Kopien mit Waigelschen Augenbrauen verwandeln. Das Buch (300 Seiten; 10 Mark) enthält auch Tips für die Verschönerung, für Kindergeburtstage und Maskenbälle - oder das nächste Vorstellungsgespräch.

DER SPIEGEL 29/1993
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 29/1993
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Kosmetik:
Frankenstein mit Waigels Brauen

  • Doku zu cholesterinreicher Ernährung: Fett for Fun
  • Freizeitpark im Schwarzwald: Karussell ähnelt Hakenkreuzen
  • "Uber Boat": In Cambridge kommt der Kahn per App
  • Archäologie: Jahrtausendealtes Wandrelief in Peru entdeckt