Cyber-Sex - Wollust mit dem Computer

Bindungslosigkeit, Libidoverlust, Hang zu Selbstbefriedigung und Pornographie - Sozialforscher beobachten eine „Onanisierung“ des menschlichen Trieblebens. Während die Ehe als Lebensform zerbröckelt, arbeitet die High-Tech-Industrie am partnerlosen Glückssurrogat: Cybersex - virtuelle Erotik mit dem Computer.

DER SPIEGEL 46/1993

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung