24.10.2015

PersonalienMcRoth's

Ausgerechnet der Fast-Food-Produzent McDonald's forderte die Grünen-Politikerin Claudia Roth, 60, heraus: Auf großflächigen Plakaten im Berliner Regierungsviertel wirbt McDonald's für Burger aus biozertifiziertem Fleisch mit der Zeile "DA SIEHT CLAUDIA ROT". Claudia Roth ließ sich nicht lange bitten und schrieb gemeinsam mit ihrem für Ernährung und Landwirtschaft zuständigen Kollegen Oliver Krischer an die deutsche Firmenzentrale in München einen zwei Seiten langen Brief. Sie seien oft auf das Plakat angesprochen worden, es habe "viel Lob für die witzige Idee", aber auch "Kritik für die schlechte Recherche" gegeben: Es sei schließlich bekannt, dass beide – Roth und Krischer – sich über "jedes gute Stück Bio-Fleisch freuen" und generell "dem Genuss von gutem Essen nicht abgeneigt sind". Die Politiker versichern den Konzern "aus ganzem karnivoren Herzen" ihrer Freude darüber, dass McDonald's nun endlich Biofleisch anbiete, Bio liege schließlich voll im Trend. Wenn das Unternehmen fortan die ganze Angebotspalette auf Bioprodukte umstellen und auch noch für faire Arbeitsbedingungen sorgen würde, dann bestünde die Möglichkeit, dass "Claudia beim Anblick Ihres Sortiments vielleicht bald nicht mehr rot" sehe.
Von Ks

DER SPIEGEL 44/2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 44/2015
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
McRoth's

  • Sozialer Brennpunkt Folsterhöhe: Kinderarmut in "Saarbrooklyn"
  • Kanada: Sturm sorgt für atemberaubenden Himmel
  • Mexikanischer Drogenboss: Lebenslange Haft für "El Chapo"
  • Neue Bahnansagen: Eine Stimme für 20 Millionen Fahrgäste täglich