31.10.2015

PersonalienEin Abgang mehr

Nach dem Tod des Feuilleton-Herausgebers Frank Schirrmacher im Juni 2014 war sie als dessen Nachfolgerin gehandelt worden. Nun verlässt Literaturkritikerin Felicitas von Lovenberg, 41, die "Frankfurter Allgemeine". Wie Lovenberg bestätigt, will sie spätestens Ende Januar aus der Redaktion ausscheiden und nach München ziehen. Private Gründe seien ausschlaggebend. Lovenberg, die für den SWR die Sendung "Lesenswert" moderiert, gehört der "FAZ" seit 1998 an. Unter Schirrmacher war sie zur Literaturchefin aufgestiegen – diesen Posten hatte einst Marcel Reich-Ranicki inne und später Schirmmacher selbst. Während dieser im Feuilleton die große Debatte pflegte, hat sein Nachfolger Jürgen Kaube es zum konventionellen Kulturteil zurückgebaut. Seit Kaubes Amtsantritt im Januar haben mehrere Redakteure das Feuilleton verlassen.
Von Akü

DER SPIEGEL 45/2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 45/2015
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Personalien:
Ein Abgang mehr