„Das sind Sachen, die dauernd passieren“

Ein Bundestagsabgeordneter der Grünen griff seinen Mitarbeiterinnen an den Busen - und löste nicht nur Aufruhr in seiner Partei und Fraktion, sondern auch eine öffentliche Debatte aus. Ein Thema ist nicht länger tabu: der alltägliche „Sexismus“ am Arbeitsplatz, gegen den sich die belästigten Frauen kaum wehren können.

DER SPIEGEL 33/1983

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung